Samstag, 8. März 2008

Doof. Alles doof.

Ich lese gerade ein Buch über Motivation und Mentales Training und musste gestern beim Laufen feststellen, dass noch ein weiter Weg vor mir liegen wird.

Theoretisch ist ja alles klar. Positive Gefühle. Aber mir gingen meine privaten und dienstlichen Sorgen durch den Kopf. Bereits beim Loslaufen war ich wütend. Auf das extra aufgeladene Hörbuch, das mir zur Ablenkung dienen sollte, konnte ich mich keine Minute lang konzentrieren.

Ich wechselte zu sphärischen Klängen und ließ meinen Gedanken freien Lauf. Nicht das dies etwas gebracht hätte. Sie drehten sich im Kreis.

Aus meiner egozentrischen pessimistischen Sicht schien sich alles gegen mich verschworen zu haben.

Dieser Affe im Geländewagen, der nicht blinkte, aber trotzdem abbog, zwang mich zum harten Stop.

Der unbeleuchtete schwarze gekleidete Hundespaziergänger erschreckte mich zu Tode.

Der jugendliche Zeitungsausträger mit dem Bollerwagen, der urplötzlich aus einer Hauseinfahrt polterte.

Drei von diesen jungen Mädchem mit knappen Jeans, die nicht vohanden Taille wurstfömig, nackt und weisslich hervorgepresst, die mich mit den Worten "Mann ist die dünn" kommentierten.

Zu guter Letzt trat ich noch in den sprichwörtlichen Hundescheisshaufen, den ich im Dunkeln da mitten im Weg überhaupt nicht erkannt hatte.

Erregungspotential kontrolieren. Widrigkeiten überwinden. Positiv denken. Naja, das war wohl nix.
Fazit: Nicht gelungen. Aspirant nicht tauglich.



Nachtrag: 11 km 1:09 h Schnit 6:16 min/km.

Kommentare:

ultraistgut hat gesagt…

Na !! das hört sich nicht gut an ! Wenn Du mal eine Portion Positives Denken dringend benötigst, schau mal bei mir herein, ich gebe Dir soviel Du möchtest, und ich sage Dir, es erleichtert das Leben kolossal !

Dass Du aber selbst nach dem Laufen noch nicht dort warst, wo Du hast hinkommen wollen, sollen, überrascht mich.

Da gibt es nur eins: üben, üben, üben !

Heike hat gesagt…

Habe mir etwas positives Denken abgeholt.....Danke!!

Meistens hilft Laufen aber manchmal eben nicht.

Gruss