Sonntag, 3. Mai 2009

Geht es ..

..Euch denn auch so?

Ich bin immer aufgeregt vor einem "Wettkampf". Heute ist es der Oberndorfer Halbmarathon. Ich war früh wach, unruhig und bekomme kaum etwas zu Essen herunter. Dabei geht es um nichts. Ich weiss wo ich hin muss; die Veranstaltung liegt 5 km von der Haustür entfernt, selbst beim Vollstau wäre ich zu Fuss pünktlich. Ich strebe keine Bestzeit an, da ich nicht schön trainiert habe; ich will nur ankommen. Die Strecke besteht aus zwei Rundkursen; also bin ich streckenmässig nie weit vom Ziel weg. Es ist leicht sonnig und kühl. Arne kommt mit. Ich bin schon angezogen, die Startnummer ist befestigt. Aus meinem rechten Fuss steht "R" und auf meinem Linken "L" .Falke sei Dank, alles richtigherum.....

Na denn.....

Kommentare:

Hannes hat gesagt…

Ja, uns geht es auch so. Auch wenn es um Nichts geht und eigentlich alles "glasklar" ist - man ist trotzdem aufgeregt. So eine Veranstaltung bleibt ja trotzdem etwas Besonderes im Terminkalender ;)

Viel Spaß!

Gerd hat gesagt…

Ich habe bei meinem Halbmarathondebüt einfach die Leute beobachtet. Ich möchte einfach meinen Spaß dabei haben und es genießen. Wahrscheinlich bin ich deshalb so selten nervös. ;-)
Es geht ja für mich um nix!