Freitag, 14. November 2008

DunkelMotivation

Donnerstag Abend bin ich die kleine Dorfrunde gelaufen. 6 km zügig und natürlich wieder im Dunkeln.

Warum ich das sage? Weil es ein kleine Lehrstück in Motivation ist.

Zunächst nahm ich mir vor, zu laufen. Auf dem Heimweg zeigte das Thermometer im Auto nur 6° an. In der molligen Wohnung habe ich mir erst mal eine halbe Stunde Hausarbeit aufgebürdet und das Laufen verschoben. Denn aus Sicht der kuscheligen Wärme und dem gemütlichen Zuhause ist es draussen erst recht wirklich ungemütlich!

Dann habe ich nochmal schnell mein Schwesterlein angerufen. Wir plauderten unter anderm auch übers Laufen bzw. Gehen und die Motivation dazu. Darüber, dass ich es fast immer schaffe zu laufen, wenn ich es mir mal vorgenommen habe. Das ich im Gegensatz zu dieser Theorie aber heute die Motivation nicht aufbringe. Über eine Stunde später (!) legten wir auf.

Doch dann kamen mir folgende Gedanken, die mich dazu brachten, doch noch hurtig in die Laufklamotten zu stürzen:

- Uff. Jetzt habe ich eine Stunde telefoniert, da wäre ich vom Laufen schon längst wieder da. Also: Laufen ist doch ein Klacks.

- Wenn ich heute laufe, bin ich hinterher stolz und zufrieden.

- Um mein Laufpensum zu schaffen, muss ich dann morgen nicht unbedingt laufen, das mindert den Zeitdruck.

- "Alles wird gut" darf ich nicht sagen: "Alles ist gut" ist der richtige Ausdruck! (Habe ich grade im Telefongespräch gelernt!) Ist wirklich alles gut? Nein, aber wenn ich laufe, dann schon!

- Wenn Du was machen willst, dann machs gleich und schiebe es nicht auf.

...und drei Minuten später stand ich auf der Strasse. Es war gar nicht so kalt, in meinen kuscheligen Stirnband und doppeltem Shirt. Es war auch nicht soo finster, da der Mond leicht durch die Wolken schien. Die Dorfrunde hat keine wesentlichen Berge.

Fröhlich trabte ich durch den Ort......zügig und 2 Minuten schneller als sonst.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schön, wieder von dir zu lesen, noch schöner, dass du deine eigene Art, dich selbst zum Laufen zu motivieren, gefunden hast.

Laufen tut so gut, auch wenn es ab und an zu dieser Jahreszeit besonders schwer sein sollte, sich zu überwinden, man wird dafür belohnt !

Black Sensei hat gesagt…

Wow, noch jemand, der in der Dunkelheit keine Angst hat und läuft.

Das gefällt mir! :)

ramona hat gesagt…

Schön, Du hast Dich überwunden und sicher einen schönen Lauf gehabt. Ich drück Dir die Daumen, dass Deine Motivation hoch bleibt!